Jagdwurstgulasch

Wenn ich für eines in der Familie inzwischen bekannt bin, dann sind das Nudelsoßen. Diese setzen sich dann aus Zutaten zusammen, die ich bei uns in den Schränken finde. In diesem Fall hatten wir Jagdwurst. Wir wollten ursprünglich Jagdwurst würfeln, diese braten und dann zusammen mit Nudeln und geriebenem Käse verspeisen. Eine Mahlzeit, die schnell und leicht gemacht ist. Zu dem die Familie satt bekommt. Aber als Rezept für unseren Blog ungeeignet.

Schon haben wir 3 Zutaten meines Jagdwurstgulaschs. Zudem wird noch eine mittelgroße Zwiebel und etwas Öl zum Anbraten benötigt. Weiter habe ich eine kleine Dose Champignons gefunden. Schließlich noch Ketchup und als Würze echte ungarische Gulaschpaste. Damit haben wir die Zutaten schon zusammen.

Noch einmal kurz:

  • Jagdwurst am Stück
  • 1 kleine Dose Champignon
  • 1 halbe mittelgroße Zwiebel
  • Ketchup
  • Ungarische Gulaschpaste (scharf)
  • Öl
  • Wasser

Also ziemlich übersichtlich die Liste.

Zunächst würfelst Du die Zwiebel und brätst sie dann an. Die Jagdwurst ebenfalls Würfel und in die Pfanne geben. Solange braten wie Du möchtest. Hängt davon ab, wie kross Du de Wurst haben möchtest.

Während Du die Wurst brätst tust Du etwas von der ungarischen Gulaschpaste hinzu und rührst sie unter die Wurst. Achtung: Denke daran, dass die Paste sowohl salzig, als auch scharf ist. Also passe auf den Schärfegrad und die Geschmacksnerven der Esser auf.

Sind die Wurstwürfel nach Deinem Wunsch angebraten, die abgetropften Dosenpilze in die Pfanne geben und Ketchup (Menge nach Wunsch) hinzufügen. Ich nutze die Soßenkreationen dazu, die fast leeren Flaschen auszuspülen. Sowie Wasser. Damit eine Soße entsteht. Sollte diese Sauce zu scharf sein, wegen der Paste, kannst Du auch Milch statt Wasser nehmen. Nun noch einmal aufkochen und köcheln lassen, bis die Nudeln, der Reis oder die Kartoffeln, welche Du sicherlich dazu servieren möchtest, soweit sind.

Dann servieren. Fertig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.